Kommt man am XenServer in die Situation, dass man eine VM neustarten möchte, dies aber in einer Endlosschleife im XenCenter verharrt, ist der erste Weg, die VM über die Console zu starten. Hier für existieren mehrere Möglichkeiten, für welche wir die sog. UUID der VM benötigen. Die erhalten wir über das XenCenter (alternativ auch über die CLI

UUID: XenCenter

Regulärer Shutdown

VM ausschalten (ohne Shutdown)

Ergebnis

 

 

Erhält man beim VM-RESET-POWERSTATE die obige Meldung, führt auch xe-toolstack-restart nicht mehr zum Ziel. Dieser würde, da der VM Prozess noch aktiv ist, lediglich nach dem Restart lediglich die VM wieder als aktiv kennzeichnen. Daher muss in solchen Situationen der Prozess direkt beendet werden. Hierzu wird im ersten Schritt die DOM-ID (Prozess-ID) zu der gesuchten UUID ermittelt.

Ergebnis

Um den Prozess selbst zu beenden ist für uns die DOM-ID 705 als interessant:

Danach ist VM beendet und kann wieder gestartet werden.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.